Glosse

Beutetier & Bettler

1 woche her - 16 Mai 2019 | Glosse

Aktuell im Fischfluss-Canyon ham die Naturschützer schon ´nen Povian erlegt, der das Maß an dreister Bettelei derart weit überschritten hat, dass der Naturschutz befürchten muss, dass Wanderer demnächst mit versteckter Schusswaffe in den...

Nimm Dir 'n Vorbild an der ariden Natur

vor 2 wochen - 09 Mai 2019 | Glosse

In diesem Jahr kommen wir am Wendekreis des Steinbocks net nich umhin, ein Lamento auf die Dürre auszubringen. Die gehört unbedingt zum Sieben-Jahreszyklus der fetten und mageren Jahre, auch wenn der Wechsel der trockenen...

Schwanengesang zum Zeitungssterben

vor 2 wochen - 03 Mai 2019 | Glosse

Nix is so langweilig wie ´ne Zeitung von gestern - so sagen`s gewohnheitsmäßig kritische Leser der Blätter, ob sie nun täglich in eine oder mehrere reinschauen oder nur einmal in der Woche so beiläufig die...

Politisch Freibeuter, Narren und Verbissene

vor 4 wochen - 25 April 2019 | Glosse

Der Wika is grad so vorbei Und weiter geht die Narretei Omupräsidente !Ghôahesab Hage Gottfried Geingob hat in seinem Kabinett Maßnahmen ergriffen, die unter seinen stets gefeierten Vorgängern nich üblich, ja selbst undenkbar waren!...

Wenn Narren zum Narren gehalten werden

vor 1 monat - 12 April 2019 | Glosse

Hoffen und harren macht manchen zum Narren. – Der Benimm-Dich-Knigge der Teutonen muss muhts noch ins Otjiherero und Oshivambo übersetzt werden. Das is uns in den Sinn gekommen, als wir das Bild über den Anstandsbesuch...

Kategorie

 

Mit Fiskus und Regen musses weitergehen

vor 1 monat - 04 April 2019 | Glosse

Oministeli Calle Schlettwein hat sich vor einer Woche redlich durch seine 34 Seiten lange Haushaltsrede im Tintenpalast durchgekämpft, um der Nation, Mann und Maus, beizubringen,...

Lassen Swakopmunder sich zweimal über den Tisch ziehen?

vor 1 monat - 25 März 2019 | Glosse

Das geht wrachtach auf keine Oryxhaut. Noch weniger auf ´n Zebrafell! Im Streit um die Luxusentwicklung auf dem Prestige-Grundstück des früheren olympischen Hallenbads am Molenbecken...

Wenn Naturschwärmer überschnappen

vor 2 monaten - 07 März 2019 | Glosse

Unsere Nachbarn in Botswana kriegen derzeit schwer mit ihrer ausufernden Elefantenpopulation. Und damit nich genug, die sind auch lärmenden Bambistreichlern in Europa und ebenso leicht...

Steinbock heute mit Propaganda und Werbung

vor 5 monaten - 22 November 2018 | Glosse

Jong, mach kein Fout! Die vielgerühmte Stabilität in unserem Lande der Braven und Bravourösen is mos keine Selbstverständlichkeit. Jeder weiß, dass die Einheit der Partei,...

Morschen die Dinger Stunden oder spar‘n die Zeit?

vor 6 monaten - 15 November 2018 | Glosse

Jesslaik, die Angebote überstürzen sich, welche Tricks und Schikanen jedes neue elektronische Gätschett Dir bieten kann. Die Werbung suggeriert, dass Deine Lebensqualität durch den Erwerb...

Kältetechnik halten wir mos für selbstverständlich

vor 6 monaten - 02 November 2018 | Glosse

Von Städterkindern wird gesagt, dasse überzeugt seien, dass Milch im Supermarkt gemacht wird. Die können´s nich anders wissen, weil se noch nie gesehen ham, dass...

Steinbock - Plaudern

vor 8 monaten - 23 August 2018 | Glosse

Das is kaum zu glauben, dass eine große intellektuelle Zeitung, ja ´s is DIE ZEIT, die Plauderei, den Small Talk zur Lebensnotwendigkeit erhebt. DIE ZEIT,...

Glosse

Donkey-Serenaden wühlen in der Volksseele

vor 1 jahr - 21 September 2017 | Glosse

Die elenden Esel Namibias sollen nun - wenn es nach den Chinesen und hiesigen Geschäftemachern geht - gleich zu Hunderten in Outjo und später eventuell in Okahandja geschlachtet werden. Jesslaik, tjeck das moi, Anfang der...

Wo gut genährt wird, muss der Abort stimmen

vor 1 jahr - 20 Juli 2017 | Glosse

Es geht um Latrinen auf Mahangu- und Diamantfeldern bis zur Bergsavanne. Das is mos ´n Gemeinplatz, ´ne Platitüde, dass zu jeder guten Tafel, ob lukullische Völlerei oder ein Magermahl unter der Brotlinie, ...

Stief Geistlichkeit, Bischofsfarben und Randgruppen in Ovenduka

vor 2 jahren - 18 Mai 2017 | Glosse

Die Hauptstadt Namibias, die sich manchmal als die Sauberste auf dem ganzen Kontinent ausgibt, is mos unter Konferenzveranstaltern nochall beliebt. Das liegt nich nur an der klaren winterlichen Höhenluft, dem hellen Licht, das die Erleuchtung,...

Eiertanz und opportune Auftritte sind mos Alltag

vor 2 jahren - 11 Mai 2017 | Glosse

Omupräsidente III, Comräd !Ghôahesab Hage Gottlieb Geingob, is ´n politischer Veteran. Er hat Scharf- und Überlebenssinn. Und übt politischen Opportunismus, versteht sich. Das musste man einfach mal lapidar sagen. Sonst hätt´ er´s mos nich...

Der Lenz treibt mehrere Blüten

vor 2 jahren - 08 September 2016 | Glosse

Nach dem Hakendorn müssen wir unbedingt noch einmal auf den Wurmrindenbaum zurückkommen, der jetzt in den Riviersenken von Ovenduka vanillegelb gegen die Kratzbüsche konkurriert, die sich im Wollkätzchenrausch befinden. Im Gegensatz zu seiner poetischen Blütenfülle,...

Im heroischen Monat August zwischen Staub und Pathos

vor 2 jahren - 25 August 2016 | Glosse

Der Monat August stellt sich zuverlässig mit Sandwind und Staub-Bö ein, dass Du die Uhr danach stellen kannst, und der Dornbusch treibt hier und da schon Kätzchen. Die Luft wird in den ersten Hitzewellen milchig....

Weitere Beiträge