Erstmals schaltet sich Politik ein

Widerstand gegen Kalahari-Uranexploration mit Rassenkarte quittiert
Erstmals nachdem Landwirtschaftsminister Calle Schlettwein öffentlich gegen die Uranexploration im Stampriet-Wasserleiter angegangen ist, hat sich nun ein weiterer Politiker zu dem umstrittenen Thema geäußert. Indessen werden scheinbar, genau wie im Fall der Ölexploration im Kavango, PR-Kampagnen anstelle von ordentlich ausgetragenen, öffentlichen Versammlungen abgehalten.
Stefan Noechel,Kristien Kruger,Ogone Tlhage,Frank Steffen
Von Frank Steffen, WindhoekIn einem Gespräch mit dem NMH-Verlag zeigte sich Nico Smit – Parlamentarier und Vertreter der Popular Democratic Movement (PDM) – gestern höchst be ...

Kommentar

Allgemeine Zeitung 2022-09-27

Zu diesem Artikel wurden keine Kommentare hinterlassen

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen