Vierte Welle angekommen

Wenig Erkrankte benötigen intensivmedizinische Behandlung
Die Anzahl Neuinfektionen schnellen in die Höhe — die vierte, gefürchtete Infektionswelle hat Namibia erreicht. Trotz der gestiegenen Anzahl aktiver Virusfälle benötigen aber wenige Erkrankte eine intensivmedizinische Behandlung. Impfstoffe bleiben effektiv gegen schwere Erkrankungen.
Erwin Leuschner
Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek Namibia meldet einen exponentiellen Anstieg Neuinfektionen. Allein von Freitag auf Samstag hat sich die Anzahl Neuinfektionen nahezu verdop ...