Startseite

29.07.2014, Windhoek

Sie sind hier

Vom einfachen Postläufer zu NamPost

Staatliches kommerzielles Unternehmen feiert sein 20. Jubiläum und Wachstum

Windhoek - Es habe im Jahre 1814 mit den Missionsstationen in Warmbad, Bethanien, Keetmanshoop und Groß-Barmen begonnen, als die ersten Postläufer zwischen diesen Missionen eingesetzt wurden, um Nachrichten zu verteilen. Im Jahre 1846 wurde von den Missionaren ein regelmäßiger Postdienst zwischen den Stationen und Südafrika eingeführt. Das erste Postamt wurde 1888 In Otjimbingwe eröffnet und es folgten weitere 1891 in Windhoek und 1895 in Swakopmund. "Wir feiern heute das 20. Jubiläum von NamPost . Im Jahre 1992 gab es 92 Postämter in Namibia, heute haben wir 135. Es gab 1994 insgesamt 638 Angestellte, heute sind es 743 und 122 von ihnen sind bereits seit 20 Jahren oder mehr bei dem Unternehmen tätig", sagte der Vizeminister für Information und Kommunikationstechnologie, Stanley Simataa im Namen seines Ministers Joel Kaapanda.

"Trotz des Rückgangs an persönlichen Briefen und der elektronischen Konkurrenz in Form von SMS und E-Mails, haben wir unsere Dienstleistungen im Lande ausbauen und das Angebot erweitern können. Unser Vermögen stieg von 69 Millionen Namibia-Dollar auf 2,51 Milliarden in den vergangenen 20 Jahren", sagte der Geschäftsführer von Nampost, Festus Hangula während der gestrigen Feierlichkeiten. Es gehe nicht nur darum einen Gewinn zu erzielen, sondern auch einen Dienst selbst in abgelegenen Gebieten zu liefern. "Einer Studie der Weltbank vor einigen Jahren zufolge ist NamPost eines der produktivsten Postunternehmen in Sub-Sahara und eines der wenigen profitablen Unternehmen", sagte Hangula.

"Nie gab es bei NamPost Angestellte die gestreikt und lauthals ihren Unmut kundgetan haben, wie es der Fall bei zahlreichen anderen Unternehmen war. Nicht dass es keine Probleme gab, aber das Verhältnis zwischen Angestellten und Management ist so hervorragend, dass Probleme gemeinsam und intern gelöst werden. Macht weiter so", sagte Vizeminister Simataa als er von der Rede seines Ministers abwich. Die Hauptaufgaben von NamPost seien Post-, Finanz- und Logistikdienste zu liefern für die es zahlreiche Konkurrenten gebe und deshalb sei es wichtig die Leistungen stetig zu verbessern.

Zum Gedenken des 20-Jubiläums wurde eine neue Briefmarkenserie vorgestellt und ein riesiger Geburtstagskuchen im Hauptpostamt in Windhoek angeschnitten.

Kategorie: 
Artikel senden: 
01-Aug-2012-07:41

Die günstigsten Flüge nach









DIE HEUTIGE TITELSEITE

Ihre Meinung ist gefragt.

Frage der Woche

Durch Schlamperei der Flughafengesellschaft NAC (der Einsatz aller Löschfahrzeuge ist nicht gewährleistet) können die großen Flieger der Air Namibia – welche die Frankfurt-Route bedienen – nicht mehr auf dem Hosea-Kutako-Flughafen starten oder landen. Welche Konsequenzen sollte das haben?
Drupal theme by pixeljets.com D7 ver.1.1