Revisionsurteil verweigert

Generalbuchprüfer rügt Dorfrat von Rundu - Chaos in der Verwaltung

vor 6 jahren - 07 Juli 2010 | Lokales

Windhoek - Aus den Revisionsberichten des Generalbuchprüfers geht regelmäßig hervor, dass die Finanzen des Dorfrates von Rundu von einem heillosen Durcheinander geprägt sind. Auch der Revisionsbericht für das im März 2009 abgelaufene Finanzjahr, der jetzt im Parlament vorgelegt wurde, bildet dabei keine Ausnahme.

Der Generalbuchprüfer hat angesichts von eklatanten Dokumentationslücken in der Buchhaltung des Dorfrates kein Revisionsurteil fällen können. Statt dokumentierter Transaktionen, vollständiger Konten und Bilanzen hat Junias Kandjeke nach eigenen Angaben viele klaffende Lücken in der Buchhaltung des Dorfrates gefunden. Die Liste seiner Beschwerden ist lang. So seien einige Mehrwertsteuererklärungen zu spät beim Fiskus eingereicht worden. Für Strafgebühren und Zinszahlungen, die hierdurch entstanden seien, habe der Dorfrat keine Vorsorge getroffen. Für eine Diskrepanz zwischen dem Kassenbuch des Dorfrates und Bankauszügen in Höhe von rund 334512 Namibia-Dollar habe es von den Verantwortlichen bei der Lokalbehörde keine Erklärung gegeben.

Die Jahresinventur sei zudem in Abwesenheit von Wirtschaftsprüfern durchgeführt worden und könne von Kandjeke daher nicht unterschrieben werden. Fällige Verbindlichkeiten seien unzureichend dokumentiert und abgestimmt (reconciled) worden. Kandjeke habe daher keine Möglichkeit gehabt, das korrekte Ausmaß der kurzfristigen Schulden des Dorfrates (laut Bilanz rund 8,6 Millionen Namibia-Dollar) festzustellen. Außerdem habe sich der Dorfrat nicht an die gesetzlichen Gebühren für Abwasserentsorgung gehalten. "Privatkunden sowie kleinere Unternehmen haben zu viel bezahlen müssen, großen Firmen hingegen wurde weniger als vorgeschrieben in Rechnung gestellt."

Trotz aller Dokumentationslücken sei allerdings klar, dass die Cashflow-Position des Dorfrates stark angeschlagen sei. Kandjeke nennt die mangelhafte Zahlungsmoral vieler Bürger der Grenzortschaft als wichtigen Grund hierfür. So betrug die durchschnittliche Forderungslaufzeit (vor Berücksichtigung von Abschreibungen) rund 510 Tage. Dies belege, dass die Stadtverwaltung große Probleme mit der Eintreibung von Außenständen habe. Allerdings seien bis März 2009 rund 37,3 Millionen Namibia-Dollar an Außenständen abgeschrieben worden. Dies habe die Laufzeit der Restschulden auf 41 Tage verkürzt. Aufgrund des hohen Abschreibungsbetrages sind die Gesamtaußenstände von 43,8 Millionen Namibia-Dollar (davon 40,5 Millionen Namibia-Dollar für städtische Dienstleistungen und Steuern, die nicht bezahlt wurden) auf 6,5 Millionen Namibia-Dollar "geschrumpft".

Gleiche Nachricht

 

Am AZ-Geburtstag geboren

vor 1 tag - 22 Juli 2016 | Lokales

Windhoek (dh) - In den frühen Morgenstunden des heutigen Freitags, dem 100. Geburtstag der Allgemeinen Zeitung, hat Karin Herbert in Windhoek eine gesunde Tochter zur...

100 Jahre AZ

vor 1 tag - 22 Juli 2016 | Lokales

Windhoek (fis) – Heute früh wurde der Geburtstagskuchen für die Allgemeine Zeitung angeschnitten. Mit einem stolzen Alter von 100 Jahren ist die AZ nicht nur...

Richtig Gemüse anbauen - Ein Kurs zeigt, wie es...

vor 1 tag - 22 Juli 2016 | Lokales

Am Samstag, dem 23. Juli, findet auf der Farm Krumhuk 20 km südlich von Windhoek ein „Vegetable Starter Course“ statt. Bei diesem Kurs sind all...

100 Jahre Allgemeine Zeitung

vor 1 tag - 22 Juli 2016 | Lokales

Von Stefan Fischer, WindhoekIn einem Jahrhundert hat die AZ eine bewegte Geschichte erlebt. Geboren in einer Zeit, in der der Erste Weltkrieg tobte, bis zum...

AZ im Miniformat

vor 1 tag - 21 Juli 2016 | Lokales

Windhoek (fis) – Die Briefmarkenserie zum 100-jährigen Jubiläum der Allgemeinen Zeitung ist heute Abend offiziell in Windhoek vorgestellt worden. In Zusammenarbeit mit NamPost wurden vier...

Windhoek spart nicht genug

vor 2 tagen - 21 Juli 2016 | Lokales

Von Dirk Heinrich, WindhoekDie Wassersituation im zentralen Gebiet Namibias ist zur Krise geworden. Das von Präsident Hage Gottlieb Geingob eingesetzte Kabinettskomitee zur Lösung der Wasserversorgung...

Wasser-Komitees vorgestellt

vor 3 tagen - 20 Juli 2016 | Lokales

Windhoek (dh) - John Mutorwa, Minister für Landwirtschaft und Wasserbau, hat heute in Windhoek die Experten vorgestellt, die auf den von Präsident Geingob eingesetzten Komitees...

Windhoeker entfernen sich vom Einsparungsziel

vor 3 tagen - 20 Juli 2016 | Lokales

Das vor kurzem vorbildliche Sparverhalten im Umgang mit Trinkwasser der Windhoeker hat seit dem 24. Juni wieder merklich nachgelassen. Das Einsparungsziel ist auf 40% des...

„Abscheuliche Menschen“ quälen Pavian über Wochen

vor 3 tagen - 20 Juli 2016 | Lokales

Windhoek (nik) – Am vergangenen Sonntag (17. Juli) wurde bei der N / a'an ku sê Wildauffangstation bei Windhoek ein von Menschen misshandelter Pavian eingeliefert....

Schule fällt auseinander

vor 3 tagen - 20 Juli 2016 | Lokales

Die Oberschule Mariental (MHS) benötigt dringend eine Renovierung. Bildungsministerin Katrina Hanse-Himarwa hat die Schule während einer Veranstaltung des Ministeriums mit MultiChoice Namibia am Montag besucht...

Sonstige Nachrichten

Am AZ-Geburtstag geboren

vor 1 tag - 22 Juli 2016 | Lokales

Windhoek (dh) - In den frühen Morgenstunden des heutigen Freitags, dem 100. Geburtstag der Allgemeinen Zeitung, hat Karin Herbert in Windhoek eine gesunde Tochter zur...

100 Jahre AZ

vor 1 tag - 22 Juli 2016 | Lokales

Windhoek (fis) – Heute früh wurde der Geburtstagskuchen für die Allgemeine Zeitung angeschnitten. Mit einem stolzen Alter von 100 Jahren ist die AZ nicht nur...

100 Jahre Allgemeine Zeitung

vor 1 tag - 22 Juli 2016 | Lokales

Von Stefan Fischer, WindhoekIn einem Jahrhundert hat die AZ eine bewegte Geschichte erlebt. Geboren in einer Zeit, in der der Erste Weltkrieg tobte, bis zum...

Späte Einsicht besser als keine

vor 1 tag - 22 Juli 2016 | Polizei & Gericht

Das Innenministerium hat auf Gerichtsurteile zur Stärkung der Rechte von Ausländern bisher immer gleich reagiert, nämlich gar nicht. Umso beachtlicher ist, dass es nun binnen...

Jooste krempelt das System um

vor 1 tag - 22 Juli 2016 | Wirtschaft

Von Eberhard Hofmann, Windhoek Mit voller Unterstützung des Kabinetts führt Minister Jooste jetzt für die rund 80 Staatsunternehmen ein Kontroll- und Fördersystem ein, das sich...

Zu viel Markt für zu...

vor 1 tag - 22 Juli 2016 | Landwirtschaft

Von Dirk Heinrich, WindhoekNachdem das Ministerium für Landwirtschaft, Wasserbau und Forstwirtschaft vor einer Woche angekündigt hatte, dass Namibia nach zwölfjähriger Verhandlung ab dem 12. September...

Otavi Nasenhörner - Weitere Verhaftung

vor 1 tag - 22 Juli 2016 | Polizei & Gericht

Windhoek/Otavi (ste) • Die fortgesetzte Untersuchung der drei verhafteten Männer, in deren illegalen Besitz die Polizei am vergangenen Freitag drei Nasenhörner gefunden hatte (AZ berichtete),...

Neue Kreditregel: Voranzahlung ab 1....

vor 1 tag - 22 Juli 2016 | Wirtschaft

Windhoek (cev) – Am 1. August tritt die Änderung des Kreditvertragsgesetzes (Credit Agreement Amendment, AZ berichtete) in Kraft, was den Kauf eines Neuwagens ohne Voranzahlung...

Kampf um Tabellenplatz Eins in...

vor 1 tag - 22 Juli 2016 | Sport

Von Olaf Mueller, WindhoekZum zweiten Mal in der Vorrunde trifft Namibias Rugby Auswahl auf den Tabellenführer Der Gegner am Samstag um 15 Uhr im Hage-Geingob-Stadion...

Mehr Laden