Startseite

31.07.2014, Windhoek

Sie sind hier

Tjivikua nicht verärgert

Windhoek - Der Rektor des Polytechnikums von Windhoek, Dr. Tjama Tjivikua, nimmt den jüngsten Beschluss des Kabinetts gelassen hin, dass sich seine technische Hochschule mit derzeit 11500 Studenten (noch) nicht Universität nennen darf. Tjivikua würdigte gestern "die schnelle" Antwort der Regierung auf einen Antrag auf Namensänderung. Sein Hochschulrat sei lediglich der Empfehlung der damaligen Präsidialen Untersuchungskommission zur Bildungslage von 1999 und den Vorgaben der Vision 2030 gefolgt und bemühe sich daher um einen neuen Namen.
Das Kabinett will den Antrag erst im Rahmen einer umfassenden Revision des Hochschulwesens behandeln.

Kategorie: 
Artikel senden: 
24-Aug-2010-07:48

Die günstigsten Flüge nach









DIE HEUTIGE TITELSEITE

Ihre Meinung ist gefragt.

Frage der Woche

Durch Schlamperei der Flughafengesellschaft NAC (der Einsatz aller Löschfahrzeuge ist nicht gewährleistet) können die großen Flieger der Air Namibia – welche die Frankfurt-Route bedienen – nicht mehr auf dem Hosea-Kutako-Flughafen starten oder landen. Welche Konsequenzen sollte das haben?
Das NAC-Management sollte gefeuert werden, denn diese Schlamperei ist hausgemacht und das Chaos hätte nicht sein müssen.
15% (30 Stimmen)
Neben dem Rausschmiss des NAC-Managements sollte auch der Transportminister abdanken, denn er ist letztlich verantwortlich.
61% (126 Stimmen)
Die für das Chaos verantwortlichen NAC-Manager sollten ausgetauscht und finanziell zur Rechenschaft gezogen werden.
24% (49 Stimmen)
Gesamtstimmen: 205
Drupal theme by pixeljets.com D7 ver.1.1